Die Ergebnisse können sich sehen lassen. Danke für die fachliche Unterstützung.

Noch nichts für die Sommerferien geplant? Da können wir helfen.                   GRAFFITI SELBER MACHEN

VISEone/ Foto von SimoneTahl
VISEone/ Foto von SimoneTahl

In den Sommerferien 5.- 7. Juli 2019, von 14:00-18:00 Uhr findet ein Graffiti Workshop mit einem namhafter Urban Contemporary Artist "VISEone" als Gastdozent statt.

 

Neben einer Einführung in Historie Thema GRAFFITI (Ursprung / NY Graffiti „TAKI 183“), stehen auch Stilrichtungen wie z.B. Simple Bubble Style, Block, 3D und Wild Style und Stencil oder daraus entstandene Stilrichtungen in der Urban Art sowie TAGGING & BOMBING (Vermittlung von Ursprung und Sensibilisierung gegen Vandalismus) am ersten Tag auf dem Plan um eigene Ideen zu entwickeln und ein Grundwissen der Techniken zu erlangen. Jeder Teilnehmer wird eine eigene große Leinwand bearbeiten und ein gemeinsames PIECE soll auch noch entstehen. Drei spannende Tage der Urbanart stehen vor der Tür.

 

Damit Ihr euch ein Bild von dem Künstler machen könnt hier ein paar Zeilen.

AUSDRUCK DER LEIDENSCHAFT
Autor - Sarah München
Die Graffiti-Kunst ist das, was VISEone begeistert, seit er mit 13 Jahren den Film Wild Style gesehen hat. Anfangs
waren es noch kahle graue Betonfassaden, die er – ausgestattet mit Farbdosen und seiner Kreativität – mit Graffitis in den frühen 1990ern bunter machte. Schnell tauschte er die Straße gegen die heimische Garage und Leinwandkunst.
Und egal, ob VISEone als DJ vor Tausenden Menschen auflegte oder mit seinen Designer-Toys zu Ausstellungen auf der ganzen Welt fuhr – seine Ursprünge und seine Liebe zur Graffiti-Kunst haben ihn immer begleitet. In all den Jahren hat sich der Künstler auf diesem Gebiet immer wieder neu erfunden. Auf eine Technik oder eine Stilrichtung festlegen – das war nie das Ding von VISEone, das wird es auch nie sein. Vielmehr lebt er von seinem Drang, immer wieder Neues auszuprobieren und Techniken zu kombinieren. Er vermischt Graffiti mit Schablonengraffiti und PopArt. Seine Bilder sind eine Synthese aus abstrakten Farbflächen, aufgerasterten Fotoelementen und Tags. Mal sprühen seine großformatigen Leinwände vor Farbe, Energie und Leben, ein anderes Mal wirken seine Farben und Formen reduziert, ja fast zurückgenommen. Inspiration findet VISEone überall: sei es in Städten wie New York, in der Natur, der Fotografie, bei anderen Künstlern oder seiner kleinen Tochter. All das spiegelt sich in seinen Arbeiten wieder.

WIE KANN ICH MITMACHEN?

Sollte dies dein Interesse geweckt haben, würden wir uns über deine Teilnahme sehr freuen.

Die einzigsten Voraussetzungen sind Spaß am kreativ sein und das du mindestens 10 Jahre alt bist.

Liebe Eltern wir bitten um Ihr Verständnis das die Anmeldung wegen der hohen Materialkosten im voraus bis Mitte Juni verbindlich ist. Die Kosten für den Workshop belaufen sich pro Kopf auf 150,00€

( Darin sind alle anfallenden Kosten enthalten.)

Anmeldung bitte per Mail:info@piaart.de 

oder Telefonisch unter: 0151-27034587

Vielen Dank wir feuen uns auf EUCH!

Beeilt euch es sind nur noch 10 Plätze frei!

Neuer Termin: Nähkurs Mitte Juli 18:00 -21:00 Uhr/ Anmeldung bei der VHS-Wittlich

Neu! Nähprogramm für Jugendliche und Erwachsene ab November 2018.

21.12.16 18:00 Öffnung unseres Adventskalenderfensters!

Schon zum vierten mal sind wir dabei und dafür haben wir uns etwas besonderes einfallen lassen. In diesen Jahr stimmen wir mit einem kleinen Schattentheater auf das bevorstehende Fest ein.

Im Anschluß daran dürfen sich Alle auf ein warmes Getränk bei leckerem Gebäck freuen.

Kommen Sie vorbei und seien unser Gast.

 

 

13.11.2015 - 13.12.2015 JUBILÄUMSAUSSTELLUNG 30 Jahre Malschule-Wittlich

15.12. 2014 um 18:00 Uhr Wir sind wieder dabei! Teilnahme am begehbaren Adventskalender der Stadt Wittlich

Liebe Freunde der Malschule, was ist ein begehbarer Adventskalender?

 

Im Ausschreibungstext stand folgendes:

"Der begehbare Adventskalender sind vorweihnachtliche Treffen an verschiedenen Fenstern der Menschen die auf unserem Gemeindegebiet leben. Diese Treffen bieten die Möglichkeit, Gemeinde nicht nur in Wittlich rund um den Kirchturm, sondern auch an anderen Stationen zu erleben. Natürlich bei allen, die Spaß daran haben, bei sich zuhause ein Fenster advendlich zu gestalten und gastfreundlich sind.

 

Die Treffen finden unter freiem Himmel statt vor dem Haus des- oder derjenigen, die das Fenster vorbereitet hat bzw. haben. Das Fenster ist zunächst verhüllt und wird während des Treffens enthüllt. Sie dekorieren Ihr Fenster nach Ihren Vorstellungen mit Ihren Ideen und organisieren einen kleinen Umtrunk vielleicht auch mit einer kleinen Leckerei vor dem Haus. Die Liederhefte zum gemeinsamen Singen stellt die Gemeinde."   Wittlich, Wittlicher Rundschau, November, von Pfarrerin Triebler

 

Das fand ich als Leiterin der Malschule ein spannendes Projekt und habe die Malschule angemeldet. Am 15.12.14 sind Sie recht herzlich eingeladen sich das Ergebnis gemeinsam mit uns anzusehen.

 

40 begeisterte Malschüler/Innen im Alter von 5 - 16 Jahren werkeln gemeinsam seit einer Woche an dem Großprojekt "begehbarer Adventskalender". Es entsteht ein großes Fensterbild, aus vier nebeneinander liegenden Fenstern gleichzeitig. Das Schöne an dem Vorhaben ist, dass Alle egal ob Groß oder Kein gemeinsam  ein Kunstwerk für Alle schaffen.

Dabei entsteht die Frage: Was ist mein Kunstwerk?

Der Austausch in der Gemeinschaft.

 

Ich würde mich freuen, Sie begrüßen zu dürfen.

Pia Müller

Weitere Termine:

01.12.     Altstadtbuchhandlung, Burgstr. 36, Wittlich
02.12.     Trinitatiskirche, In den Wiesen 2, Manderscheid
03.12.     St.-Rochus-Siedlung 10 d, Wittlich
04.12.     Adventsmoment/Christuskirche
08.12.     Sporgraben 8, Wittlich
09.12.     Ev. Kindergarten, Römerstr. 80,Wittlich
10.12.     Zur Philippsburg 14 g, Wittlich
11.12.     Adventsmoment/Christuskirche
15.12.     Malschule, Kasernenstr. 37, Wittlich
16.12.     Töpferstr. 36, Niersbach
17.12.     Burgstr. 38, Wittlich
18.12.     Adventsmoment/Christuskirche               
               anschl. Glühweinabend im Jugendbereich


 

Frohe Weihnachten und einen guten Start in das Jahr 2014 wünscht Ihnen und Ihrer Familie die Malschule Wittlich!

Liebe Kinder,

danke für das tolle Fensterbild ohne euch wäre die Weihnachtskarte nie so schön geworden.

Wir sehen uns im Neuen Jahr, Pia

04.12. 2013 um 18:00 Uhr Teilnahme am begehbaren Adventskalender der Stadt Wittlich

Liebe Freunde der Malschule, was ist ein begehbarer Adventskalender?

 

Im Ausschreibungstext stand folgendes:

"Der begehbare Adventskalender sind vorweihnachtliche Treffen an verschiedenen Fenstern der Menschen die auf unserem Gemeindegebiet leben. Diese Treffen bieten die Möglichkeit, Gemeinde nicht nur in Wittlich rund um den Kirchturm, sondern auch an anderen Stationen zu erleben. Natürlich bei allen, die Spaß daran haben, bei sich zuhause ein Fenster advendlich zu gestalten und gastfreundlich sind.

 

Die Treffen finden unter freiem Himmel statt vor dem Haus des- oder derjenigen, die das Fenster vorbereitet hat bzw. haben. Das Fenster ist zunächst verhüllt und wird während des Treffens enthüllt. Sie dekorieren Ihr Fenster nach Ihren Vorstellungen mit Ihren Ideen und organisieren einen kleinen Umtrunk vielleicht auch mit einer kleinen Leckerei vor dem Haus. Die Liederhefte zum gemeinsamen Singen stellt die Gemeinde."   Wittlich, Wittlicher Rundschau, November, von Pfarrerin Triebler

 

Das fand ich als Leiterin der Malschule ein spannendes Projekt und habe die Malschule angemeldet. Am 04.12.13 sind Sie recht herzlich eingeladen sich das Ergebnis gemeinsam mit uns anzusehen.

 

40 begeisterte Malschüler/Innen im Alter von 5 - 16 Jahren werkeln gemeinsam seit einer Woche an dem Großprojekt "begehbarer Adventskalender". Es entsteht ein großes Fensterbild, aus vier nebeneinander liegenden Fenstern gleichzeitig. Das Schöne an dem Vorhaben ist, dass Alle egal ob Groß oder Kein gemeinsam  ein Kunstwerk für Alle schaffen.

Dabei entsteht die Frage: Was ist mein Kunstwerk?

Der Austausch in der Gemeinschaft.

 

Ich würde mich freuen, Sie begrüßen zu dürfen.

Pia Müller

Weitere Termine:

02.12. Wittlich, Burgstraße,  Altstadt Buchhandlung

03.12. Wittlich,  Zur Philippsburg 14g

04.12. Wittlich,  Kasernenstraße 37 , Malschule

05.12. Advendsmomente in der Christuskirche

09.12. Wittlich, Boxtelstraße 21

10.12. 54531 Manderscheid, ln den Wiesen, Trinitatiskirche

11.12. Wittlich, St.-Rochus-Siedlung 10b

12.12. Advendsmomente in der Christuskirche

16.12. Wittlich,  Zur Schweiz 20, Wenelinus

17.12. Wittlich, Viteliusspark, Ev. Kindergarten

18.12. 54518 Niersbach, Töpferstraße 36a

19.12. Advendsmomente in der Christuskirche /anschl. Glühweinabend im Jugendbereich.

 

20.10. 2013 Herbstfest

Herbstfest in der Malschule Wittlich!

 

Liebe Freunde der Malschule,

 

anlässlich des Herbstfestes am 20.10.13 ab 14:00Uhr möchte ich Sie zu einem Besuch der Malschule in neuem Rahmen herzlich einladen.

Zum kreativen Schaffen laden unterschiedliche Angebote für kleine und große Leute ein.

Für eine kleine Stärkung ist gesorgt.

Ich würde mich freuen, Sie begrüßen zu dürfen.

In voller Vorfreude,

Pia Müller

 

Spiel- & Malecke

In dieser Spiel- und Malecke ist das Warten auf die Geschwister keine Qual mehr.

Schauen sie bei uns rein!